32. Familie Ayalew

(4, Vater Ayalew, Tochter Zebider; Söhne Endalew, Befekadu)
Vater Ayalew ist 36 Jahre alt und blind. Seine Frau ist im Oktober 2010 verstorben und er lebte bis vor einem Jahr allein mit seinen drei Kindern in einer ärmlichen Hütte. Ayalew musste bislang mit 300 Birr monatlich auskommen, die er erbettelt hat. Seit dem Tod der Mutter konnten die Kinder nicht mehr zur Schule gehen. Ich konnte mich davon überzeugen, dass die Familie nun ein festes Dach über dem Kopf hat und die Kinder können nun wieder zur Schule gehen; Ihre Leistungen können sich durchaus schon sehen lassen.
Zebider (Tochter, 10 Jahre alt): Rang 19 von 56
Endalew (Sohn, 8): Rang 14 von 48
Befekadu (Sohn, 6): alle Fächer A = sehr gut (keine Rangfolge auf dem Zeugnis angegeben)
Dennoch mangelt es an warmer Kleidung und Decken für die Nacht. Warme Kleidung konnte ich direkt verteilen, zwei Wolldecken werden zeitnah beschafft.

Besuch Dezember 2012/Januar 2013:
Auch diese Familie konnten wir nicht zu Hause besuchen wegen der Gefahr der Mieterhöhung, wenn ein Europäer dort vom Eigentümer gesehen wird (s. auch Einleitung). Zebider (5 von 25) und Befekadu (6 von 49) haben ein sehr gutes Zeugnis, während demgegenüber Endalew (24 von 44) etwas abfällt. Alle drei Kinder sollen das Schultutorium besuchen. Wir warten das nächste Zeugnis ab, ob vielleicht Zebider und Befekadu mögliche Kandidaten für die Akaki- oder Esperanza-Schule sind.

Ayalew Familie: Vater Ayelew, Tochter Sebider, Söhne Endalew und Befekadu (04.01.2012)


Stand 01.1.2012/29.01.2013


 

Besuch September/Oktober 2013:
Der blinde Vater hat wieder geheiratet und seine neue Frau (Wubanch, geb. 1983) macht nun den Haushalt. Die Familie hat eine neue Unterkunft bezogen, die ich „gefahrlos“ besuchen kann, ohne dass der Eigentümer aufgrund meines Erscheinens die Miete erhöht. drei Kinder können sich voll auf die Schule konzentrieren und das zeigt sich in den z.T. stark verbesserten Leistungen.
Zebider: 3 von 34
Endalew: 3 von 44
Befekadu: 4 von 56
Diese Familie benötigt dringend neue Kleidung.


Stand 10.12.2013


 

Besuch Dezember 2014:
Der Familie geht es in ihrem neuen Raum gut. Zebider hatte ein Problem mit den Augen, dass aber nach einem Arztbesuch behoben ist. Alle drei Kinder zeigen sehr gute Leistungen, so dass sie – weitere Konstanz in den Leistungen vorausgesetzt – demnächst eine Privatschule besuchen sollten:
Zebider: 5 von 59; Berufswunsch: Ärztin
Endalew: 1 von 57; Arzt
Befekadu: 6 von 36; Lehrer

Sohn Endalew, Vater Ayalew, Tochter Zebider, Sohn Befekadu (Dez. 2014)


Besuch Dezember 2015: Die beiden Jungs legen wieder ein sehr gutes Zeugnis vor, obwohl sie auf eine leistungsstärkere Privatschule gewechselt haben (Endalew 1/35; Befekadu 4/28). Beide Burschen brauchen Schultaschen, Schuhe und Sportzeug. Sie interessieren sich für englische Texte und ich werde nächstes Jahr entsprechend Lektüre mitbringen. Unglücklicherweise gibt es Probleme mit Tochter Zebider, die zunächst ein sehr gutes Zeugnis aufweisen kann (4/41). In einem kritischen Alter (15 Jahre) gibt es immer wieder Probleme mit dem blinden Vater. Sie war mehrere Wochen nicht in der Schule und der Direktor hat Zebider und ihren Vater zu einem klärenden Gespräch gebeten. Ich konnte sie während meines Aufenthaltes nicht erreichen und sie lebt auch seit ein paar Wochen nicht mehr bei ihrem Vater. Sie ist so begabt und läuft Gefahr, ihre Zukunft zu ruinieren. Ich hoffe, dass sie sich bei Yared meldet und ihre Probleme mit ihm bespricht.


Besuch Dezember 2016: Die beiden Söhne legen jetzt auch in der leistungsstärkeren Privatschule konstant gute Zeugnisse vor. Allerdings beschwert sich der Vater über die aus seiner Sicht hohen Ausgaben für die Schule. Ich musste ihn deutlich daran erinnern, dass dieses Geld schließlich von uns kommt. Auch hier wieder die fatalistische Sichtweise, dass die Unterstützung verdient ist, regelmäßig ausgezahlt werden sollte und wohl keine Gegenleistung nötig ist. Hier müssen wir aufpassen und den Sachverhalt klarstellen. Die beiden Jungs haben Kleidung, Schuhe, Sportzeug sowie englische Texte zur Verbesserung der Sprache bekommen.

2014 Sohn Endalew, Vater Ayalew, Tochter Zebider, Sohn Befekadu 2013 Ayalew Familie, Vater Tochter Zebider Soehne Endalew und Befekadu 2012 Ayalew Familie Vater Ayelew Tochter Sebider Soehne Endalew Befekadu 2012 Ayalew Familie Vater Ayelew Tochter Sebider Soehne Endalew Befekadu