49. Dawit Mamo

Er war Lehrer an der Fasil Schule, mit dem wir sehr eng und gut kooperiert haben. Die Regierungspartei nimmt immer mehr Einfluss auf das öffentliche Leben und versucht nun auch, Schlüsselpositionen im Lehrbereich zu besetzen. In diesem Zusammenhang ist Dawit durch einen linientreuen Parteigenossen ersetzt worden, der kein Interesse hat, mit unserem Verein weiter zusammenzuarbeiten. Er arbeitet bei einer non-profit NGO (worldwide orphans foundation Ethiopia) und er möchte ab Februar 2016 ein dreijähriges Masterstudium (human ressources and organisational development) an der AA University absolvieren. Er bittet uns, die Studiengebühren zu übernehmen, die sich auf 8000 Birr (ca. 360 €) pro Jahr belaufen, da er mit seinem schmalen Gehalt gerade einmal für die Lebenskosten für Frau und ein Kind aufkommen kann.


Besuch Dezember 2016: Ich habe mit Dawit telefoniert und es geht ihm gut. Er wird seine Masterarbeit im Mai 2017 abgeben und erlangt damit seinen Masterabschluss. Momentan arbeitet er neben seinem Studium an einer Privatschule (Fountain of Knowledge). Sollte er an dieser Schule bleiben, wird er mit einem Masterabschluss eine höhere Position mit entsprechendem Gehalt einnehmen können.