Betelhem Alemu, geboren 17.01.1996 in Esetye (Gonder Distrikt) als jüngstes Kind von insgesamt 4 Schwestern und 3 Brüdern. Die Eltern haben sich bereits vor 20 Jahren getrennt und Betelhem ging mit ihrer Mutter zu deren Familie zurück, während alle anderen Kinder beim Vater blieben. Mit Unterstützung ihrer Großmutter konnte Betelhem die Schule abschließen und sich für Medizin (Fachrichtung Anästhesie) an der Uni von DB einschreiben. Betelhem ist im dritten Studienjahr mit einer Durchschnittsnote von 3,33 von 4 möglichen Punkten. Mutter und Großmutter verpachten 2 Hektar Land und erzielen dabei eine Pacht von 1200 Birr pro Monat (ca. 39 €), ein Betrag, von dem man eigentlich kaum überleben kann. Da helfen auch die 100 Birr kaum weiter, die vom Büro für Soziales und Gleichstellung monatlich ausgezahlt werden. Betelhem benötigt medizinisches Instrumentarium für ihr Studium, ein Laptop und eine Wolldecke für die sehr kalten Nächte in DB (was ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen kann).

Dez. 2017 – Übergabe von Kleidung und Laptops an Studiernde der Universitaet von Debre Birhan im Dekanat der Naturwissenschaften

Dez. 2017 - Vier der fünf seit Dezember 2017 geförderten Studentinnen an der Universität Debre Birhan. Merewa Salh; Hamelmal Worku, Besnt Alagaw und Betelhem Alemu